Über Dr. Usui

Photo: Quelle Wikipedia

Der Japaner Mikao Usui wurde am 15. August 1865 in Japan geboren und starb am 9. März 1926. In jungen Jahren studierte er einige energetische Methoden, interessierte sich für Medizin, Psychologie, Religion und spirituelle Entwicklung und reiste durch Japan, China und Teile Europas. Er war selbständiger Kaufmann und hatte eine Familie.

Als sich aber 1914 durch den Weltkrieg die Lage in Japan stark änderte, gab Dr. Usui seine Selbständigkeit auf und beschloss, buddhistischer Mönch zu werden. Er praktizierte dies einige Jahre lang und kehrte danach zu seinem Ursprung, zum Berg Kurama, vor Tokyo zurück. Dort beschloss er, sich 21 Tage auf diesem Berg zurückzuziehen und ganz in sich zu kehren. Er fastete, betete, sang und meditierte dort 3 Wochen lang ununterbrochen. Die Legende besagt, dass er dort das Reiki und die wichtigen Grundmerkmale empfangen hatte. Damit war das „Usui Rei Ki Ryo Ho“ geboren.

Daraufhin praktizierte Dr. Usui das gewonnene Wissen zunächst an sich selbst und später auch an Mitgliedern seiner Familie. Er erprobte diese neu gewonnene Heilkunst lange im engsten Kreise seiner Familie, bis er schliesslich 1922 damit an die Öffentlichkeit ging. Er gründete Reiki-Kliniken, wendete Reiki als Heilmethode an, hielt Vorträge und gab sein Wissen anderen Reiki-Praktizierenden weiter.

Als 1923 ein starkes Erdbeben Japan in seinen Grundfesten erschütterte und über 140‘000 Menschen das Leben nahm, wurde auch seine Klinik in den Grundfesten erschüttert. Viele Menschen waren verletzt oder wurden krank und vom Erdbeben und den Ereignissen stark traumatisiert. Dr. Usui gab seine Klinik auf und half daraufhin vielen Menschen auf der Strasse mit Reiki. Er und seine Schüler arbeiteten Tag und Nacht und konnten vielen Menschen helfen. Durch dieses Ereignis wurde Herr Usui in Japan sehr bekannt und wird bis heute für seine Dienste verehrt.

Nach 1925 eröffnete er weitere Kliniken und bildete über 2‘000 Schüler aus sowie 16 Lehrer. Nur nach vier Jahren der Öffentlichkeitsarbeit mit Reiki, im Jahr 1926, verstarb Dr. Usui während einer Unterrichtsstunde.

Reiki wurde danach zuerst nach Süd- & Mittelamerika gebracht, von da aus in den 1980 Jahren nach Europa und später in die Schweiz, danach von Europa aus wieder nach Asien. Bis heute wird Reiki in vielen Ländern rund um den Globus mit unterschiedlicher Kultur praktiziert und in Spitälern auch ausserhalb von Japan eingesetzt.